Skip to main content
Zr

Zirkonium (Zr 702)

Zirkonium ist ein silbergraues, glänzendes Schwermetall. Zirkonium ist in reiner Form gut bearbeitbar, korrosionsbeständig bei hohen Temperaturen, besitzt einen sehr geringen Neutroneneinfangquerschnitt, gute Stabilität gegen Strukturschäden durch Neutronenbestrahlung und gegen Kavitation durch Kühlmittelströme. Zirkonium ist ein schwieriges Reinigungsobjekt.

Zirkonium wird rein oder mit 1,2-1,7% Zinn legiert (Zircaloy), verwendet für korrosionsbeständige Rohre, Fittings und Hähne in der chemischen Industrie. Beim Reaktorbau spielt Zirkonium eine wichtige Rolle. Es wird eingesetzt für Brennelementumhüllungen und -halterungen, zur Druckkesselauskleidung, für alle mit Neutronen in Berührung kommende Strukturbauteile. Die Raketen- und Düsenflugzeugindustrie nimmt Zirkonium für die Herstellung von Verbrennungskammern und Zuführungsleitungen. In Elektronen- und Röntgenröhren dient Zirkonium als Getter-Material.

Ordnungszahl

40

Atomgewicht

91.224

Dichte

6.506 g/cm3

Schmelzpunkt

1852 ° C

Siedepunkt

4409 ° C

Legierung

Reinheit (min.)

Form